Mit den neuen Thermomix® Modi wird Kochen zum Kinderspiel

Was sind eigentlich die neuen Thermomix® TM6 Modi, die wegweisend sind für das moderne Kochen mit Thermomix®? Unter einem Modus verstehen wir eine automatisierte Thermomix® Funktion für eine bestimmte kulinarische Aufgabe. Kunden, die die Modelle Thermomix® TM31 und Thermomix® TM5 gekauft haben, kennen bereits den Turbo-Modus, mit dem der Thermomix® in kurzen Intervallen auf höchster Geschwindigkeitsstufe betrieben wird, oder auch den Teig-Modus, mit dem das Kneten eines professionellen Bäckers imitiert wird. Der Thermomix® TM6 bietet neue Modi, um deine Kochkünste zu ergänzen und dich beim täglichen Kochen zu unterstützen.

Vorspülen

Geschirrspülen nach dem Abendessen geht jetzt blitzschnell und einfach. Dazu einfach 1000 g Wasser und einen kleinen Tropfen Spülmittel oder 50 g Essig in den Mixtopf geben, den Modus starten und der Thermomix® übernimmt das Vorspülen für dich. Besonders hilfreich ist dieser Modus, wenn du Karamell in deinem Thermomix® zubereitest. Einfach im Anschluss an das Rezept ausführen – und der Topf ist schon fast ganz sauber.

Wasser erhitzen

UVerwende den Modus „Wasser erhitzen“, um Wasser z. B. für eine Tasse Tee oder Babynahrung vorzubereiten. Stelle dazu einfach die gewünschte Temperatur am Thermomix® ein. Ist die Temperatur erreicht, ertönt das Thermomix® Signal.

Pürieren

Der perfekte Modus für cremige Suppen oder Smoothies . Der Modus „Pürieren“ beginnt auf niedriger Stufe und erhöht die Geschwindigkeit stufenweise bis zur Höchststufe. Entdecke den Modus im Mediterranen Tomaten-Aufstrich oder in der Gemüsecremesuppe.

Slow Cooking

Entdecke mit dem Slow Cooking Modus deines Thermomix® TM6 köstliche Schmorgerichte, die die ganze Familie begeistern! Dieser Modus ermöglicht es, die Zutaten lange bei gleich bleibender Temperatur zu garen,, sodass diese ihr volles Aroma entfalten können. Fleisch bleibt zart und saftig und Eintöpfe werden total aromatisch. Überzeuge dich von der Slow Cooking Methode und probiere Saftgulasch vom Rind oder Pulled Pork gleich aus.

Sous-Vide

Früher aus der Sterneküche bekannt, begeistert Sous-vide-Garen auch immer mehr Hobbyküche. Es ist eine besonders sanfte Methode, bei der das Gargut in einem lebensmittelechten, hitzebeständigen, Beutel vakuumverpackt und anschließend im Wasserbad bei niedriger Temperatur gegart wird. Dadurch werden Aromen besonders gut in das Gargut aufgenommen und es bleibt zart und saftig. Die Beutel können dabei auf verschiedene Arten versiegelt werden: von Hand mithilfe von Wasserverdrängung oderprofessionell mit einem Vakuumiergerät. Perfekt gegarter Fisch oder Filets sind das Ergebnis, das bei dir auf dem Teller landet! Wie wäre es mit herrlich-saftigem Lachs mit Fenchel-Apfel-Salat oder zartem Rinderfilet?

Fermentieren

Den Modus „Fermentieren“ verwendest du z. B. zur Herstellung von Joghurt. Stelle die Zeit auf bis zu 12 Stunden ein bei einer Temperatur von 37–70 °C. Damit es perfekt gelingt, sollte die Temperatur sollte immer konstant sein. Ein Rezept für Naturjoghurt findest du hier.

Weitere Erläuterungen zu jedem Modus erhältst du durch Tippen auf das entsprechende Info-Symbol auf dem Thermomix® TM6. Wir entwickeln ständig neue Modi, um unseren Kunden das Leben noch leichter zu machen. Diese kommen über unsere Software-Updates auf deinen Thermomix® TM6. Also am besten immer die neuesten Updates aufspielen!