Peelen ist das neue Schälen.

Mühelos Kartoffeln von der Schale befreien mit der neuen Thermomix® Welle mit Peeler.

Hier erfährst du, wie dich die Welle mit Peeler bereits bei der Vorbereitung deiner Zutaten unterstützt:

  • Zuerst wird die Messerabdeckung mit Peeler auf das Mixmesser aufgesetzt. Halte diese dazu am Kunststoffeinsatz fest und platziere sie so auf dem Mixmesser, dass die Wölbungen der Messerabdeckung mit der Form des Mixmessers übereinstimmen.

  • Stelle sicher, dass die Messerabdeckung mit Peeler richtig eingehakt ist. Sie sollte fest auf dem Mixmesser sitzen und sich nur mit einem kleinen Widerstand entfernen lassen. Wenn du den Mixtopf umdrehst, darf die Messerabdeckung nicht von alleine rausfallen.

  • Füge anschließend die benötigte Menge an Gemüse, jedoch nicht mehr als 800 g, hinzu. Für optimale Ergebnisse verwende Gemüse gleicher Größe.

  • Gib 600 g Wasser hinzu, unabhängig von der verwendeten Gemüsemenge. Füge optional 1 TL Öl hinzu, um Schaumbildung zu vermeiden.

  • Mit dem Thermomix® TM6 kannst du ganz einfach den Deckel mit Messbecher aufsetzen und den Modus „Peeler“ starten.

  • Mit dem Thermomix® TM5 setze anstelle des Messbechers den Gareinsatz auf den Mixtopfdeckel und peele dein Gemüse 4 Min./Stufe 4.

  • Sobald der Modus ausgeführt wurde, gieße das gepeelte Gemüse durch den Gareinsatz ab und fahre mit der Zubereitung deines Rezepts fort.

Tipp: Schütte das Wasser nach dem Peelen nicht weg, sondern gieße deine Blumen damit.

Gut zu wissen:

  • Du brauchst dein Gemüse vor dem Peelen nicht abzuwaschen, da es beim Peelen gleichzeitig gewaschen wird (starke Verunreinigungen vorher entfernen).
  • Grundsätzlich kannst du alle Arten von Kartoffeln peelen, egal ob mehlig- oder festkochend. Um ein optimales Peel-Ergebnis zu erhalten ist es aber umso wichtiger, dass die Kartoffeln möglichst frisch sind. Je frischer die Kartoffeln, desto besser das Ergebnis.
  • Zum Peelen von Möhren verwende Stücke gleicher Größe und Dicke.
  • Bei Gemüse mit dickerer Schale kann das Ergebnis anders aussehen als bei Gemüse mit dünnerer Schale.
  • Einige Gemüsesorten können nicht mit der Messerabdeckung mit Peeler gepeelt werden, bspw. gefrorenes Gemüse, Gemüse mit sehr dicker Schale, wie Süßkartoffeln, oder sehr dünner Schale, wie Tomaten.

Immer eine Wellenlänge voraus!

Mal wieder weiter gedacht: Die neue Thermomix® Welle mit Peeler schützt nicht nur das Gargut bei Slow Cooking und Sous-vide-Garen, sondern befreit jetzt auch mühelos Kartoffeln von der Schale.

Die Thermomix® Welle mit Peeler ist zum Preis von 39,90 € bald wieder im Thermomix® Online Shop erhältlich.